Was kostet ein Flugschein?

Ähnlich wie bei einem Autoführerschein variieren die Kosten je nach Anzahl der benötigen Flugstunden. Diese sind abhängig von äußeren Einflüssen wie dem Wetter, der Kontinuität der Übung (durch lange Pausen in der Ausbildung vergisst man durch wie fehlende Übung einige Inhalte und erlernte Fertigkeiten wieder und muss in der nächsten Flugstunde erst wieder hier ansetzen) und dem eigenen Engagement.
Dabei ist die Fliegerei nicht nur für reiche Menschen erschwinglich: Die Grundschulung wird auf einem Motorsegler durchgeführt, welcher sehr sparsam und im Betrieb günstig ist. Somit lassen sich die Flugstundenpreise besonders am Anfang der Schulung, wo in der Regel die meisten Flugstunden anfallen, die Flugstundenpreise vergleichsweise gering halten.

Wir haben hier einmal eine grobe unverbindliche Beispielrechnung für den LAPL-A sowie den PPL-A aufgestellt und gehen hierbei von einer durchschnittlich benötigten Flugstundenzahl aus, welche über den gesetzlich geforderten Mindeststundenzahlen liegt.

LAPL-A

Aufnahmegebühr (einmalig)

110€

Jahresbeitrag für 2 Jahre

300€

Lehrmaterial (Lehrbuch, Fragenkatalog)

160€

Sonstige Ausrüstung (Flugbuch, Navigationsbesteck, Luftfahrtkarten)

150€

Behördliche Gebühren (Prüfungen für Lizenz & Funksprechzeugnis, Zuverlässigkeitsüberprüfung,...)

400€

Flugstunden D-KNIA

100€ x 40h = 4000€

Landegebühren gesamt

1500€

gesamt

6620€

PPL-A

Aufnahmegebühr (einmalig)

110€

Jahresbeitrag für 2 Jahre

300€

Lehrmaterial (Lehrbuch, Fragenkatalog)

160€

Sonstige Ausrüstung (Flugbuch, Navigationsbesteck, Luftfahrtkarten)

150€

Behördliche Gebühren (Prüfungen für Lizenz & Funksprechzeugnis, Zuverlässigkeitsüberprüfung,...)

400€

Flugstunden D-KNIA

100€ x 30h = 3000€

Flugstunden D-EDDB

199€ x 20h = 3980€

Landegebühren gesamt

1500€

gesamt

9600€

Voraussetzungen für eine Flugausbildung

Voraussetzungen für eine Flugausbildung So ist für den ersten Alleinflug ein Mindestalter von 16 Jahren und für die Erteilung des weiterlesen

Was kostet ein Flugschein?

Ähnlich wie bei einem Autoführerschein variieren die Kosten je nach Anzahl der benötigen Flugstunden. Diese sind abhängig von äußeren Einflüssen weiterlesen

Welche Lizenzen kann ich erwerben?

Vor Beginn der Ausbildung kannst Du dich zwischen zwei Lizenzen entscheiden - der LAPL A und der PPL A. Beide berechtigen weiterlesen

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Motorflugausbildung lässt sich relativ gut in 5 Phasen einteilen, in denen Du nach und nach die verschiedenen Inhalte und weiterlesen
  • 1

Über uns

Wir sind ein kleiner Motorflugverein am Flugplatz Norden-Norddeich an der ostfriesischen Nordseeküste.
Wenn es das Wetter zulässt, sind wir mit unseren beiden Flugzeugen das ganze Jahr über, egal ob zu Schulflügen, zu entspannten Rundflügen um die Inseln oder zu größeren Touren quer durch Deutschland fast durchgehend in der Luft.


Aero-Club Norden-Nordsee e.V.
Westerlooger Strohweg, 26506 Norddeich
acndd@gmx.de
Termine nach Absprache